Ludger Freese hat mich in seinem letzten Blogbeitrag indirekt ermuntert, was über meinem Blog zu schreiben.

Denn mal los: 



Blogstöckchen


This is how I work 

Bloggende Fotografin

Blogger-Typ:

Fotografiert habe ich schon immer gerne. Nachdem wir uns in Zypern angesiedelt hatten, beschloss ich 2009, meine Fotos auch zu bloggen – und das aus einem ganz praktischen Grund: Familie, Freunde und Bekannte fragten ständig nach, wie es bei uns aussähe, wie man dort auf der Insel lebe usw.

Also wurde ich eine Fotobloggerin.


Gerätschaften digital:

Meine Sony Cybershot DSC-HX7V ist immer in meiner Handtasche und auch die Sony Alpha 100 steht griffbereit an der Tür. Seit meinem letzten Geburtstag besitze ich ein iPhone, was ja auch passable Bilder macht und demnächst zum Einsatz kommen soll. Für die Bildbearbeitung nutze ich meinen Samsung-Laptop mit Photoimpact X3. Bearbeiten heißt in diesem Fall nur, Größe verändern und evtl. zuschneiden, ansonsten bleiben meine Fotos so, wie sie sind.


Gerätschaften analog:

Eigentlich keine – bis auf meinen Blick für schöne Motive. Alles andere wartet in meinem Kopf…


Arbeitsweise:

Gebloggt wird nur mit Lust und schönen Fotos. Und davon habe ich genug.



Welche Tools nutzt du zum Bloggen, Recherchieren und Bookmark-Verwaltung?

Ich blogge bei Blogspot(vorher bei blog.de) und recherchiere bei Google und Wikipedia, wenn es sein muss. Meine Lesezeichen finden sich bei Chrome wieder, sind nicht wenig…


Wo sammelst du deine Blogideen?

Ausschließlich auf Zypern. Mal ganz spontan, also Foto machen und gleich bloggen, oder ich sammel Bilder in einem Extra-Blogordner, bis genug Motive da sind für einen Post.


Was ist dein bester Zeitspar-Trick / Shortcut fürs Bloggen / im Internet?

Da ich das nur zu meinem Vergnügen mache, brauche ich nix…


Benutzt du eine To-Do-List-App?

Ich nutze einen Internetkalender.


Gibt es neben Telefon und Computer ein Gerät, ohne dass du nicht leben kannst?

Tja, was wären wir ohne Technik… Irgendwie brauchen wir sie ja im täglichen Leben.


Gibt es etwas, das du besser kannst als andere?

Sicher, aber ich denke, der eine kann das, der andere dieses! Das muss sich mischen und ergänzen. Das macht ja auch die (Blog-) Weltletztlich auch so interessant.


Was begleitet dich musikalisch beim Bloggen?

Ich höre gerne Klassikradio.


Wie ist dein Schlafrhythmus – Eule oder Lerche?

Ich würde sagen, eine frühe Eule.


Eher introvertiert oder extrovertiert?

Wohl eine Mischung aus beidem.


Wer sollte diese Fragen auch beantworten?

1.) John mit den interessantenHauptstadt-News
2.) Jürgen auf seinem Weg durch den Ärmelkanal
3.) Silvi mit ihrem wunderbaren Näh-und Bastelblog
4.) Pam mit ihrem mutigen und sehr interessanten Blog über ihr
“ Neues Leben


Der beste Rat, den du je bekommen hast?

Das Wertvollste, was du einem Menschen schenken kannst, ist deine Zeit.
(Verfasser unbekannt)


Noch irgendwas Wichtiges?

Ich habe über meine Bloggerei viel nette Menschen kennenlernen dürfen, das möchte ich nicht missen!