Damit hatten wir nicht gerechnet, dass der 

Maulbeer-Hühnergottbaum 

soviele Blätter bekommt nach dem Radikalschnitt. Und—es war dieses Jahr nicht so eine Sauerei mit den Maulbeeren. Ja, ich weiß,man könnte die essen, aber nicht so unser Ding.


B1

Der Hausherr hat eben die Längsten Äste gekappt und nun freut sich die Nachbarin bzw. die Ziegen über die frischen Blätter!